Chronik

Sempach Station verändert sich. Aktuell und auch in den kommenden Jahren findet eine grosse Entwicklung statt. Die verschiedenen Neubauten wie das Wohn- und Dienstleistungszentrum Seepark, die zwei Einkaufsläden (Migros und Landi) sowie das Erlebnis- und Seminarhotel Birdland steigern die Attraktivität des Ortsteils Sempach Station weiter.

Laufend führen wir in der Chronik die Ereignisse auf, die in Sempach Station für „Furore“ sorgen bzw. gesorgt haben:

Dynamo Sempachersee: Vom Donnerstag, 5.9.2019 - Sonntag, 8.9.2019 findet rund um den Sempachersee das grösste Volksfest für die ganze Bevölkerung statt. Detaillierte Informationen unter www.dynamosempachersee.ch.

SlowUp Sempachersee: Am Sonntag, 18. August 2019 startet eine weitere Ausgabe des slowUp Sempachersee. Weitere Informationen unter www.slowUp.ch.

März 2019: Der 5. und letzte Koffermarkt hat stattgefunden.

Feldmusik Neuenkirch: Am 21. Juni 2018 organisierte die Feldmusik Neuenkirch ein Quartierständli an der Sempacherstrasse vor dem Radsport Velomenal. Bei gutem Wetter und eine Apéro wurden die schönen Töne genossen.

Einweihung Begegnungsplatz: Am Samstag, 26. November 2016 wurde der neue Begegnungsplatz am Bahnhof feierlich eröffnet. Weitere Informationen

SlowUp Sempachersee: Am Sonntag, 23. August 2015 fand der 7. slowUp Sempachersee statt. Weitere Informationen unter www.slowUp.ch

Eröffnung Bike + Rail-Anlage: Am Freitag, 17. April 2015 wurde die neue Anlage eröffnet. Das Platzangebot erhöht sich von 135 auf 280 Zweiradabstellplätze und ist komplett überdacht. Die neue LED-Beleuchtung bietet dank stärkerem Licht mehr Sicherheit und verbraucht zugleich weniger Strom. Bis Ende 2015 wird ebenfalls für die kombinierte Mobilität eine neue Park + Rail-Anlage erstellt, welche mit 13 zusätzlichen Abstellflächen für insgesamt 41 Autos Platz hat.

Bahnhof Sempach-Neuenkirch: Zwischen dem 2. März 2015 und 10. April 2015 wird beim Bahnhof Sempach-Neuenkirch die neue Bike + Rail-Anlage erstellt. Dabei entstehen 224 neue Zweirad-Abstellplätze. Während der Bauzeit wird beim ehemaligen Bauschuppen (entlang der Bahnhofstrasse in Richtung Mettenwilstrasse) ein Bike-Provisorium errichtet.

Umgestaltung Bahnhofstrasse: Der Sonderkredit von 1.44 Millionen Franken für die Sanierung und Umgestaltung der Bahnhofstrasse wurde an der Gemeindeversammlung vom 25. November 2014 gutgeheissen. Das Bahnhofareal soll mit bereits eingeführten Tempo 30 und den Umgestaltungsarbeiten weiter entschleunigt werden. Geplant sind ein zentraler Platz, eine Verschmälerung der Strassenbreite auf 5.5 Meter sowie eine Baumallee. Ebenfalls werden, wo möglich, die Parkplätze direkt der Strasse entlang erstellt. Ziel ist es, im Frühling 2015 mit den Bauarbeiten zu starten und sie Ende 2015 abzuschliessen.   

Neueröffnung LANDI: Vom 27. - 30. November 2014 feiert die neue LANDI Eröffnung. Mit verschiedenen Aktivitäten (Landi-Beizli, Samichlausbesuch, Blick vom LANDI Turm) wartet auf die Gäste ein abwechslungsreiches Programm.

Gemeindeversammlung: Der Ortsverein Sempach Station empfiehlt die Teilnahme an der Gemeindeversammlung vom 25. November 2014. Unter anderem geht es um das Traktandum 3 "Genehmigung eines Sonderkredites von Fr. 1'438'500 für die Sanierung und Umgestaltung der Bahnhofstrasse inkl. Kostenbeitrag an das Erstellen von 284 Fahrradabstellplätzen und der WC-Anlagen beim Bahnhof Sempach Station." Wir sind dabei und entscheiden aktiv mit, wenn es um die Gestaltung von Sempach Station geht.  

Statiönler Märt: Am 18. Oktober 2014 fand bei prächtigem Herbstwetter der Statiönler Märt statt. Viele Statiönler und "Heimweh-Statiönler" waren bei den verschiedenen Marktständen anzutreffen. Auch das Märt-Beizli vor dem Mehrzweckraum wurde rege besucht. Weitere Infos hier. 

Sanierung Seestrasse: Vom 4. August bis 19. September 2014 erfolgen die Sanierungs- und Umbauarbeiten (Tempo 30) an der Seestrasse in Sempach Station. Zu diesem Zweck ist die Strasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung über die Umfahrungsstrasse ist signalisiert.

Anpassung Sempachstrasse: Am 27. Mai 2014 startete die Umgestaltung. Unser Dorf wird weiterhin eine Baustelle sein. Zu einer Baustelle gehören etwas Lärm, Dreck und Verkehrsbehinderungen. Möglichkeiten, den Verkehrsbehinderungen auszuweichen gibt es mit der neuen Umfahrungstrasse.

Eröffnung Hotel Birdland: Am Sonntag, 25. Mai 2014 öffnete das neue Erlebnis- und Seminarhotel am Sempachersee seine Tore mit einem Tag der offenen Tür.

Koffermarkt: Zum ersten Mal fand am 17. Mai 2014 ein Koffermarkt in Sempach Station statt. Unter dem Namen „Kofferartig – handmade with love“ sind viele kreative Kofferinhalte von Schmuck über duftende Seifen, Stoffiges in verschiedenen Variationen, Glaskreationen usw. gezeigt worden.

Aufhebung Poststelle und SBB-Billettverkauf: Die Poststelle Sempach Station wurde am 31. März 2014 geschlossen. Seitdem gibt es auch keinen Billettverkauf mehr. Denn neu haben wir eine Postagentur in der Migros. Begründung für die Aufhebung des Billettverkaufes:
- es wurde kein geeigneter Anbieter als Nachfolger gefunden
- einfache Beratungen und Verkaufsgeschäfte wurden in den letzten Jahren vermehrt in die
  Selbstbedienung verlagert.
Es befindet sich neu je ein Briefkasten bei der Migros sowie am Bahnhof.

Schulung Billettautomat am Bahnhof: Am 26. März 2014 fand am Bahnhof Sempach-Neuenkirch ein Schnellkurs, begleitet von Mitarbeitern der SBB, für die Bedienung der Automaten statt. Dieses Angebot wurde rege besucht. Mit den Informationen und den Broschüren über den Billettkauf am Billettautomaten und online, ist es nun einfach, Billette zu kaufen.

Neueröffnung Migros Sempach Station: Im Rahmen der Voreröffnung am 6. November 2013 konnte Walter Scherer im Namen vom Ortsverein einen Check von Fr. 850.- entgegen nehmen. Mitte November 2013 wurde die Filiale für die gesamte Bevölkerung eröffnet. 

Umgestaltung Bahnhofstrasse: Am 30. Oktober 2013 informierten Hansueli Remund Ortsplaner und Emil Studer von Studer und Partner AG die Eigentümer der Bahnhofstrasse über die Neugestaltung der Bahnhofstrasse.

Eröffnung Umfahrung: Am 13. August 2013 war es soweit, auf unserer langersehnten Umfahrung wurde das letzte Teilstück, der Viadukt eröffnet. Nichtsdestotrotz endete damit die Wartezeit beim Bahnübergang. Und pünktlich zum Fahrplanwechsel hat die Station eine Busverbindung nach Neuenkirch erhalten.